Bevor man in den Urlaub aufbrechen kann, gilt es an eine Menge zu denken. Im Internet gibt es viele „Urlaubschecklisten“ (Google zeigt fast eine halbe Million Ergebnisse) Eine ganz hervorragende Liste für Reisen allgemein ist die Urlaubs-Checkliste, die übrigens bereits seit 1994 im Internet ist. Auch die ultimative Wohnmobil Packliste von 14qm ist empfehlenswert, besonders wenn man sich der technischen Zuverlässigkeit seines Fahrzeuges unsicher ist. Wer also Angst hat zu vergessen, den Briefkastenschlüssel beim Nachbarn abzugeben oder die Kaffeemaschiene auszumachen, der kann es in diesen Checklisten abhaken. Hier soll es speziell um darum gehen, woran man alles denken muss, bevor man in den Wohnmobilurlaub aufbricht. Hier ist meine …

Checkliste für den Wohnmobilurlaub

 

Fahrzeug

Die folgenden Dinge empfiehlt es sich am Fahrzeug zu überprüfen. Das ist nichts anderes, als am PKW. Was man nicht selbst machen kann, wird in der Werkstatt erledigt. Für viele Eventualitäten unterwegs kann eine ADAC-Mitgliedschaft die Rettung sein.

  • TÜV gültig?
  • Grüne Umweltplakette vorhanden?
  • Verbandskasten vorhanden? Noch nicht abgelaufen?
  • Motorölstand korrekt?
  • Kühlerflüssigkeit korrekt?
  • Beleuchtung in Ordnung?
  • Reifendruck- und profil in Ordnung? Ersatzrad bzw. Notfall-Reparaturset vorhanden und einsatzbereit? Wagenheber an Bord?
  • Warndreieck und Warnwesten dabei?
  • Scheibenwischerblätter noch ok? Waschflüssigkeit aufgefüllt?
  • Starterbaterie ok?
  • Feuerlöscher an Bord und auch noch nicht abgelaufen?
  • Versicherung
  • Haben Sie ein Navi an Board? Achten Sie auf aktuelles Kartenmaterial!

Speziell Wohnmobil

Neben den allgemeinen Punkten gilt es auch noch einige zu beachten, die speziell ein Wohnmobil betreffen

  • Frischwassertank gereinigt und desinfiziert?
  • Frischwasser aufgefüllt ?(zu Hause nur so viel Wasser tanken, wie man während der Fahrt braucht, um Gewicht zu sparen)
  • Ablassventil des Tanks und Frostschutz der Heizung zu?
  • Toilettenkassette geleert und gereinigt?
  • Sanitärchemie dabei?
  • Schmutzwassertank entleert?
  • Gasflasche(n) voll?
  • Bordbatterie geladen? Säurestand ok?
  • Funktioniert die Heizung? Und der Warmwasserboiler?
  • Funktioniert der Kühlschrank? Bei vielen Kühlschränken kann man wählen, ob sie mit Gas, Strom von außen oder (während der Fahrt) Strom von Lichtmaschine laufen. Man sollte alle Modi überprüfen. Auch bei Kühlschränken mit automatischer Umschaltung.
  • Streichhöl zer oder Feuerzeug
  • Vergessen Sie nicht die CEE-Adapter und ein Verlängerungskabel!
  • Haben Sie eine Gießkanne oder ein Schlauch zum Nachfüllen des Frischwassertanks dabei?
  • Sind die Auffahrkeile im Fahrzeug?
  • Warntafel für Fahrradtransport. Es gibt sowohl für Italien als auch für Spanien eine ganz speziell vorgeschriebene Tafel.

Campingausstattung allgemein

Natürlich braucht man auch beim Reisen mit einem Wohnmobil einige Sachen, die man auch bei anderen Formen des Campens einpackt.

  • Wäschetrockner oder Leine? Wäscheklammern?
  • Sturmanker für die Markise?
  • Ein kleiner Werkzeugkoffer
  • Robustes Klebeband (Panzertape)
  • Campingtisch und -stühle
  • Spülmittel, Schüssel und Geschirrhandtücher
  • Grill und Zubehör
  • Kerzen, Taschenlampe
  • Anti-Mückenmittel
  • Sonnencreme
  • Strandmuschel
  • Schwimmschuhe
  • Bollerwagen klappbar
  • Küchenausstattung (also Teller, Töpfe, Gläser, Tassen, Besteck, etc.)
  • Reiseapotheke
  • Hygieneartikel, Kosmetik
  • Bekleidung entsprechend Reiseziel und Jahreszeit

Unterwegs mit Kleinkind?

Lesen Sie hier unsere Tipps für Wohnmobilurlaub mit Kleinkind.

Nichts mehr verfügbar? Alles Ausgebucht?

Nichts mehr verfügbar? Alles Ausgebucht?

Last-Minute und Sonderangebote - direkt in Ihre Mailbox

You have Successfully Subscribed!