Wohnmobile Oberhavel
Shares

Tag Archives for " österreich "

Maut in Österreich

Autofahren in Österreich

Shares

Es ist keine Frage, Österreich verfügt über ein super ausgebautes Straßennetz, inklusive der Bundesstraßen und Autobahnen. So ist es für Autofahrer auch nicht schwer, sich auf Österreichs Straßen zurechtzufinden.

Verkehrsregeln in Österreich

Die Verkehrszeichen und Verkehrsregeln in Österreich entsprechen unseren Verkehrsregeln, mit einem Unterschied! Es besteht auf allen Schnellstraßen und Autobahnen Mautpflicht!

Mit einem deutschen Führerschein darf in Österreich ein Jahr ein Fahrzeug bewegt werden. Anerkannt werden alle Führerscheine aus EWR -und EU-Mitgliedsstaaten. Wer aus einem nicht der EU angeschlossenem Land kommt, benötigt einen internationalen Führerschein. Kraftfahrzeuge aus dem Ausland müssen an der Rückfront ihres Fahrzeugs das D-Schild oder sonstiges nationales Kennzeichen tragen.
Reisende oder Urlauber mit Wohnsitz außerhalb der EU dürfen ihr Fahrzeug 6 Monate in Österreich privat nutzen, formlos und ohne Kosten. Nach 6 Monaten muss das Fahrzeug unverändert wieder ausgeführt werden. Die Regelung ist kaum für Urlauber interessant, sondern mehr für Ausländer die in der Saison oder überhaupt eine Zeit lang in Österreich arbeiten möchten.

Von den Verkehrsregeln einmal ganz abgesehen, ist die Polizei in Österreich weder mit Bußgeldern zimperlich, noch mit Geschwindigkeitsübertretungen. In den Städten sollte man sich strikt an die vorgeschriebene Geschwindigkeit 50 km/h halten, denn offensichtlich gab es dort einmal die Blitzer im Sonderangebot. Kontrollen sind in Österreich an der Tagesordnung – kassiert wird in der Regel sofort. Wer nicht zahlen kann, muss auf sein Fahrzeug verzichten, bis er die Summe beigebracht hat. Bei ganz groben Verstößen wird das Fahrzeug konfisziert.

In Österreich muss jeder Autofahrer einen Verbandskasten, ein Warndreieck, sowie reflektierende Warnwesten im Fahrzeug haben. Und zwar für jede Person im Fahrzeug eine eigene.
Hier ein paar kleine Verkehrsregeln für Österreich:
• Gurtpflicht
• Alkoholgrenze 0,5 Promille
• Kinder unter 14 J. und 150 cm dürfen nur in entsprechenden Kindersitzen befördert werden.
• vom 1. November bis 15. April dürfen Fahrzeuge bei Winterverhältnissen nur mit Winterbereifung fahren.
• telefoniert darf im Auto nur mit einer Freisprecheinrichtung
• bei einer Panne hilft der ÖAMTC, klappt auch mit ADAC-Karte.
• Geschwindigkeit: Innerorts 50 km/h, Schnellstraßen 100 km/h Autobahn 130 / 140 km/h. Im Nachtbetrieb gibt es Strecken auf denen, dann 20 km/h langsamer gefahren werden muss.

Treibstoffkosten in Österreich

Treibstoff ist in Österreich etwas günstiger als in Deutschland:

  • Benzin: 1,25€ in Östereich, 1,40€ in Deutschland
  • Diesel: 1,19€ in Osterreich, 1,26€ in Deutschland

Maut in Österreich

Wer mit dem Auto Österreich besucht, nutzt mit Sicherheit auch die Autobahn. Und die kostet Geld – es ist eine Maut zu zahlen. Die ASFINAG, die Betreiberfirma der österreichischen Autobahnen, erhält keine staatlichen Zuschüsse, sonder unterhält das Streckennetz ausschließlich aus der Maut.

Vignetten


Die meisten Urlauber mit Fahrzeugen bis 3,5 t benötigen eine Vignette, die gut sichtbar auf der linken Hälfte der Frontscheibe angeklebt wird. Vignetten sind beim ADAC, ÖAMTC in Trafik-Geschäften und an den Tankstellen erhältlich.
Die Vignette kostet:
• 10 Tage 9,20 €
• 2 Monate 26,80 €
• Jahresvignette 89,30 €

GO-Box

Fahrzeuge mit einem Gewicht über 3,5t benötigen eine GO-Box und zahlen die GO-Maut. Das ist so eine Art Pre-Paid System. Das heißt, Sie müssen vor Fahrtantritt ausreichend Guthaben einzahlen. Die Kosten richten sich nach Schadstoffklasse und der Anzahl der Achsen des Fahrzeuges.

Streckenmaut

Auf einigen Alpenüberquerungen gilt eine besondere Streckenmaut. Streckenmautabschnitte befinden sich auf der A 9 Pyhrn Autobahn, A 10 Tauern Autobahn, A 11 Karawanken Autobahn, A 13 Brenner Autobahn und S 16 Arlberg Schnellstraße. Auf den Strecken zwischen den einzelnen Mautstellen entfällt die sonst auf Autobahnen und Schnellstraßen übliche Vignettenpflicht.

Weitere Informationen zur Maut, zu den aktuell gültigen Tarifen und Bezugsmöglichkeiten der Vignetten oder GO-Box finden Sie direkt auf der Homepage der ASFINAG.

Ach übrigens, wenn Sie Ihre Reise nach oder durch Österreich ein Wohnmobil in Berlin mieten wollen oder Umgebung, dann sprechen Sie uns einfach an!

>